*** Gratis Lieferung ab CHF 80.- | Lieferung innerhalb von 2-4 Tagen ***

Innere Unruhe vor dem Einschlafen – Was hilft?

Innere Unruhe vor dem Einschlafen – Ich kann nicht einschlafen

Kennen Sie das auch? Ein anstrengender Tag liegt hinter Ihnen und Sie fallen erschöpft ins Bett. Sie wünschen sich nichts sehnlicher als einfach einzuschlafen und Ihrem Körper die Erholung zu geben, die er verdient? Doch sobald Sie sich hinlegen und die Augen schliessen werden Sie unruhig und können nicht einschlafen.

Mit diesem Problem sind Sie nicht allein. Über eine innere Unruhe vor dem Einschlafen klagen viele Menschen.

Für die einen ist es lediglich ein Gefühl von Unbehagen, das sie nicht schlafen lässt, für andere sind es tausende Gedanken, die gleichzeitig durch den Kopf jagen. Sie stehen konstant unter Strom und selbst abends Entspannung finden, scheint eine unlösbare Aufgabe.

Oft führt das zu Frustration und Reizbarkeit – nicht nur am Abend, sondern auch durch den Tag hindurch. Denn Schlafmangel oder Einschlafprobleme machen sich bemerkbar.

Die gute Nachricht: Es gibt Lösungen, diese innere Unruhe vor dem Einschlafen loszuwerden – auch ohne starke Schlafmittel.

Leiden Sie an Stress?

"Hilfe ich kann nicht einschlafen!" – Stress ist ein allgegenwärtiges Problem unserer heutigen Zeit. Demnach hat eine Umfrage im Jahr 2018 unter Arbeitnehmern ergeben, dass 87 % unter Stress leiden. Die Hauptgründe hierfür waren Zeitdruck, emotionale Umstände und Überstunden. Gleichzeitig verstärkt auch die Digitalisierung das Gefühl von Stress. So haben 2019 70 % der Befragten angegeben auch im Urlaub für Ihren Chef erreichbar zu sein.

Doch nicht nur am Arbeitsplatz steigt der Stresslevel. Durch die ständige Erreichbarkeit fühlen wir uns zunehmend auch im Privaten unter Druck gesetzt.

Wir verschicken Nachrichten und erwarten eine direkte Antwort des anderen. Durch die verschiedenen Social-Media-Kanäle wird bei vielen der Eindruck erweckt, sie müssten „besser“ und „erfolgreicher“ werden. Der konstante Vergleich erzeugt latenten Stress.

Gleichzeitig haben wir immer weniger Zeit und gefühlt müssen wir immer mehr Dinge erledigen. Wir haben das Gefühl nicht mehr Herr über die Lage zu sein. Diese „Angst“, die Kontrolle zu verlieren, sorgt ebenfalls für Anspannungen, die wir nicht abbauen können. 

Was ist Stress und warum ist er eine Ursache für innere Unruhe vor dem Einschlafen?

Stress ist eine Reaktion unseres Körpers auf eine Gefahr im Aussen. Dieser innere Vorgang stammt noch aus der Steinzeit, in der Gefahr und Angst bedeuteten, wir müssen kämpfen – oder schnell fliehen. Dafür braucht Ihr Körper Energie in Armen und Beinen, um schnell reagieren zu können. Gleichzeitig sind die Sinne geschärft, um mögliche Gefahren zu erkennen. Ihr Körper ist in Alarmbereitschaft. Die Folge: Sie wälzen sich im Bett; an Schlaf ist nicht zu denken.

Evolutiv gesehen wurde unser Organismus von der Industrialisierung und der Digitalisierung überrumpelt und passt sich sehr langsam unseren neuen Lebensbedingungen an: Unsere innere Stressreaktion läuft immer noch genau gleich ab wie vor Jahrtausenden. Ob jetzt ein Säbelzahntiger vor uns die Zähne fletscht oder ob wir einfach beruflich unter Druck stehen – das Gehirn reagiert exakt gleich: mit Alarmbereitschaft. Ihr Körper wartet also auf den Säbelzahntiger und Ihr Kopf plant den nächsten Tag, um bloss die Kontrolle zu behalten.

Innere Unruhe vor dem Einschlafen – Wie Entspannung finden

Innere Unruhe vor dem Einschlafen – Schlafrituale

Weitere Ursachen für innere Unruhe vor dem Einschlafen

Auch wenn Stress der Hauptgrund für Einschlafprobleme ist, gibt es noch andere Ursachen, die Sie vom Schlafen abhalten. Schauen Sie direkt vor dem Schlafgehen noch Fernsehen oder sind viel an Ihrem Smartphone, so kann das Ihren Schlafwunsch ebenfalls stören.

Das liegt daran, dass Ihr Schlafrhythmus unter anderem von 2 Hormonen beeinflusst wird. Serotonin wird vom Körper gebildet, um wach zu bleiben und Melatonin, um zu schlafen. Die Produktion richtet sich dabei nach den Lichtverhältnissen. Ist es hell produziert der Körper Serotonin, ist es dunkel Melatonin.

Der hohe Blauanteil in Bildschirmen hemmt die Produktion von Melatonin. So bleibt Ihr Körper im Wachzustand. Das Resultat ist innere Unruhe, weil Sie schlafen möchten, Ihr Körper jedoch nicht die entsprechenden Signale erhält.

Gewusst wie – so verschwindet die innere Unruhe vor dem Einschlafen

Jeder Mensch ist anders und daher gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Unruhe zu lösen.

Innere Unruhe vor dem Einschlafen – Entspannung findenInnere Unruhe vor dem Einschlafen – Ruhe findenInnere Unruhe vor dem Einschlafen – Wie Anspannung abbauenInnere Unruhe vor dem Einschlafen – Wie innere Unruhe loswerden

#1 Die richtige Schlafumgebung

Nutzen Sie den Blaufilter Ihres Handys oder legen Sie es mindestens 1 Stunde bevor Sie zu Bett gehen ganz zur Seite. Das Gleiche gilt für Ihren Laptop, Ihr Tablet oder Fernseher. Dadurch geben Sie Ihrem Körper die Möglichkeit Melatonin zu produzieren, sodass Ihr Körper bereit ist zu schlafen.

#2 Entspannungsmethoden bereits vor dem Schlafen

Entwickeln Sie ein Schlafritual. So kann sich Ihr Körper langsam darauf einstellen, dass es bald Zeit ist zu schlafen. Durch die immer gleiche Routine kommen Sie zur Ruhe und Ihr Kopf kann den Tag automatisch als abgehakt betrachten. Hören Sie langsame und sanfte Musik, machen Sie Yoga oder autogenes Training.

#3 Pflanzliche Schlafmittel

Zur Unterstützung können auch pflanzliche Schlafmittel die innere Unruhe vor dem Einschlafen lindern. Die Wirkstoffe in Melisse und Baldrianwurzeln wirken beispielsweise entspannend und entkrampfend, sodass Anspannungen abgebaut werden.

Die Inhaltsstoffe der Passionsblume wirken nicht nur krampflösend und vermindern Stress und Unruhe, sondern helfen ebenfalls den Blutdruck zu senken. So kann sich der Geist schneller beruhigen und das Gedankenkarussell kommt zum Stillstand. Die innere Unruhe löst sich.

#4 Düfte

Ein besonderer Geheimtipp sind Düfte. Ähnlich wie beim Tee wirken die ätherischen Öle von Heilpflanzen auch beim Einatmen beruhigend auf unseren Geist und unsere Gedanken. Im Gegensatz zu allen anderen Sinneseindrücken haben Gerüche dabei einen entscheidenden Vorteil.

Normalerweise werden alle Sinneseindrücke durch einen Filter im Gehirn geleitet, der entscheidet, was gerade wichtig für uns ist und was nicht. So sehen Sie beispielsweise überall rote Autos, wenn Sie gerade selbst überlegen, eins zu kaufen. Das gleiche Phänomen passiert auf einer Party. Es fällt Ihnen schwer Ihr Gegenüber zu verstehen, weil es sehr laut ist. Sagt am anderen Ende des Raums jedoch jemand Ihren Namen, hören Sie das sofort. Sie sehen und hören viel mehr, als Sie bewusst wahrnehmen, weil Ihr Gehirn nur die wichtigen Informationen durchlässt.

Dies ist ein Schutzmechanismus des Gehirns, der es vor Reizüberflutung bewahrt.

Bei Gerüchen verhält es sich anders: Diese werden nicht durch den Filter geleitet, sondern sofort bewusst wahrgenommen. Das gibt Ihnen den Vorteil, dass die ätherischen Öle ungehindert wirken können und Sie so schneller zur Ruhe kommen.

Entdecken Sie jetzt unser Sortiment an entspannenden Düften fürs Schlafzimmer.

#5 Sport: Anspannung abbauen und Entspannung finden

Wichtig ist, dass Sie Ihr Stresslevel reduzieren. Sport kann Ihnen dabei helfen, überschüssige Energie und innere Unruhe loszuwerden. Sie müssen dafür keinen Marathon laufen. Eine kleine Runde oder ein 20-minütiges Work-out reichen bereits aus, um Ihre Gedanken auszuschalten und zur Ruhe zu kommen.

Schlaf ist wichtig. Sie geben Ihrem Körper dadurch die Möglichkeit sich zu regenerieren, Zellen zu reparieren und neue Energie zu tanken. Nur so ist er dauerhaft in der Lage, Sie in Ihrem aktiven und intensiven Leben zu unterstützen.

Entspannen Sie von Zeit und Zeit und nehmen Sie sich einen Moment, um durchzuatmen. Sie haben es sich verdient.

Hier finden Sie entspannende Düfte für Raum & Seele.

Was hilft Ihnen beim Einschlafen? Teilen Sie es mit uns in den Kommentaren.

Subscribe to this blog's RSS feed using http://feuerstein-essentials-switzerland-gmbh.myshopify.com/blogs/feuerstein-essentials-magazin.atom 

 

Über Feuerstein Essentials Switzerland:

Wir wollen Menschen helfen, ihr Wohlbefinden zu steigern, ihre innere Ruhe zu fördern, neue Kraft zu gewinnen, mit sich selbst verbunden zu sein und zufrieden und selbstsicher ihren Weg zu gehen – wo auch immer dieser hinführt.

Ausgeglichene Menschen finden ihren Weg, sie finden Sinn. Unsere Produkte unterstützen mit ihrem dezenten Design und wohltuenden Düften – sie sind kleine Anregungen, wieder in sich hineinzuhören.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen