*** Gratis Lieferung ab CHF 80.- ***

Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen? – Händehygiene einfach erklärt

Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen? – Hände waschen oder desinfizieren

 

Im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie, fragen sich viele Menschen, in welchem Verhältnis die Händedesinfektion zum Händewaschen steht:

  • In welcher Reihenfolge soll man die Hände waschen und desinfizieren?
  • Um die Hände richtig zu waschen – soll man warmes oder kaltes Wasser nehmen?
  • Warum sollte die Haut vor der Händedesinfektion nicht feucht sein?
  • Hände waschen oder desinfizieren – was ist besser für die haut?
  • Ist das Händewaschen effektiver als Desinfektionsmittel?

Nachfolgend möchten wir etwas Klarheit schaffen und Ihnen die Informationen geben, die Sie und Ihre Familie benötigen, um gesund durch diese Zeit zu kommen.

Hände sind die häufigsten Überträger von Krankheitserregern. Handhygiene ist deshalb essenziell, um gesund zu bleiben und andere nicht zu gefährden.

Während das regelmässige Desinfizieren von Händen vor der Covid-19-Pandemie im Alltag weitestgehend unüblich war, findet sich heute fast überall Desinfektionsmittel.

Aber wie effektiv ist das Hände desinfizieren im Kampf gegen Bakterien und Krankheitserreger wirklich? Und ist Hände waschen genauso effektiv und vielleicht sogar gesünder als desinfizieren? Wir haben uns den Effekt des Händewaschens und Hände-Desinfizierens genauer angeschaut und verglichen.

 Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen – was ist besser für die Haut?

Dermatologen: Hände desinfizieren greift die Haut weniger an

Diese Erkenntnis mag viele überraschen. Dennoch sind sich die meisten Dermatologen einig: Hände desinfizieren greift die Haut weniger an als häufiges Waschen. Das Waschen mit herkömmlicher Seife kann die Haut reizen und austrocknen.

Wer sich die Hände mehrmals täglich mit normaler Seife wäscht entfernt nicht nur Schmutz und Bakterien, sondern auch Fette die für unsere Haut wichtig sind.

Bei Menschen mit empfindlicher Haut besteht die Gefahr, dass sich durch häufiges Waschen Ekzeme bilden und die Haut dauerhaft austrocknet.

Wenn Sie trotzdem lieber die Hände waschen, als zum Desinfektionsmittel zu greifen, benutzen sie unsere erfrischende Handseife – eine wunderbar duftende Wohltat für Ihre Haut.

 

 Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen – was ist effektiver

Hände waschen oder Hände desinfizieren – was ist besser für die Haut?

Hände desinfizieren kann, gerade bei empfindlicher Haut, die bessere Alternative zum Waschen sein. Obwohl Desinfektionsmittel hin und wieder ebenfalls ein unangenehmes, trockenes Gefühl auf der Haut hinterlässt, wird die Haut weniger angegriffen.

Dieses Ergebnis hat sich in vielen dermatologischen Studien bestätigt. Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten, setzen Desinfektionsmittel schon lange regelmässig ein, ohne dass die Gesundheit ihrer Haut dadurch beeinträchtigt wurde.

Um die Belastung für Ihre Haut beim Desinfizieren Ihrer Hände zu minimieren, haben wir einen Hand Sanitizer entwickelt, der dank seinen Glycerinen nicht nur vor Krankheitserregern schützt, sondern die Haut gleichzeitig pflegt. Probieren Sie unseren Hand-Sanitizer mit Duft.

 

Ist Händewaschen effektiver als Desinfektionsmittel? 

Zum Schutz vor Krankheitserregern hilft sowohl das Waschen der Hände als auch das Desinfizieren. Beim Waschen müssen die Hände jedoch mindestens 30 Sekunden ganzheitlich mit Seife gewaschen werden, um Krankheitserreger tatsächlich vollständig zu entfernen.

Nicht jedes im Handel erhältliche Desinfektionsmittel ist gleichwertig in der Effektivität. Zwar schützen die meisten Desinfektionsmittel zuverlässig vor Krankheitserregern, wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich beim Kauf eines Desinfektionsmittels jedoch von einem Profi beraten lassen.

Angenehm und immer griffbereit sind hochwertige Hand Sanitizer, die neben der desinfizierenden Wirkung auch Pflegestoffe enthalten.

Wer trotzdem lieber mit Wasser wäscht, sollte statt einer aggressiven Seife aus dem Supermarkt auf eine Seife setzen, die den Säureschutzmantel trotz häufigem Waschen nicht angreift und die Haut stattdessen pflegt.

Das Waschen mit Wasser allein ist übrigens weder ausreichend noch ratsam.

 

Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen – welche Reihenfolge?

 Wer sowohl auf das Waschen der Hände als auch auf das Desinfizieren setzt, sollte das immer in der richtigen Reihenfolge tun. Das bedeutet:

  1. Hände zuerst waschen
  2. Die sauberen und trockenen Hände im Anschluss zusätzlich desinfizieren

Bei der richtigen Handhygiene sollten die Hände zuerst gewaschen und anschliessend getrocknet und desinfiziert werden. Ziel dabei ist es, erst gröberen Schmutz zu entfernen und anschliessend die Desinfektion durchzuführen.

Die richtige Reihenfolge spielt für bestmögliche Handhygiene und optimalen Infektionsschutz eine wichtige Rolle.

Ausserdem: Die Hände müssen vor dem Desinfizieren immer vollständig trocken sein. Das ist besser für die Haut. Auch ist es schwieriger Krankheitserreger auf feuchten oder sogar nassen Händen mit Desinfektionsmittel vollständig zu entfernen.

Also, Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen?

Ganz einfach: Waschen immer vor der Desinfektion.

 

Hände richtig waschen – warmes oder kaltes Wasser? 

Hände richtig waschen – warmes oder kaltes Wasser?

Viele Menschen gehen davon aus, dass warmes oder sogar heisses Wasser Schmutz und Bakterien besser entfernt. Medizinische Studien bestätigen diese allgemeine Ansicht hingegen nicht.

Kaltes Wasser entfernt Krankheitserreger genauso zuverlässig wie warmes Wasser, immer vorausgesetzt Seife wird zum Waschen verwendet.

Das Waschen ohne Seife entfernt Keime und Krankheitserreger nicht ausreichend. Das gilt sowohl beim Waschen mit kaltem als auch mit warmem oder heissem Wasser.

 Hände richtig waschen – warmes oder kaltes Wasser?

Hände beim Waschen schützen – Temperaturextreme vermeiden

Um die Haut beim Waschen zu schützen ist es immer ratsam Extreme zu vermeiden. Lauwarmes Wasser ist nicht nur angenehm, sondern greift die Haut auch weniger an.

Bei heisserem Wetter darf das Wasser auch kühler sein. Gleiches gilt bei geschwollenen Fingern und Menschen die zu Wassereinlagerungen in den Händen neigen.

Hier kann kühles Wasser Milderung verschaffen, ohne dass die Reinigungswirkung beeinträchtigt wird.

Generell gilt: Wichtiger als die Temperatur des Wassers ist die Dauer des Händewaschens.

Um die Hände zuverlässig zu reinigen, reicht es nicht, die Hand lediglich wenige Sekunden unter das Wasser zu halten. Stattdessen müssen die Hände von den Fingerspitzen bis zum Handrücken etwa 30 Sekunden gründlich mit Seife gewaschen werden.

Erst dann sind die Hände zuverlässig sauber und frei von Krankheitserregern. 

Hände richtig waschen – vor oder nach dem desinfizieren?

Hände richtig waschen Schritt für Schritt – so geht es richtig

Das richtige Händewaschen ist nicht kompliziert. Damit nichts schiefgeht, haben wir Schritt für Schritt zusammengefasst wie es richtig geht und dabei die offiziellen Ratschläge der Forschung des Robert Koch-Instituts und des Deutschen Ärzteblatts berücksichtigt.

  1. Schmuck entfernen und Ärmel zurück krempeln
  2. Hände kurz mit Wasser anfeuchten
  3. Seife auf die Hände auftragen
  4. Jetzt die Hände gründlich und von allen Seiten mit Seife aufschäumen. Dabei den Handrücken und die Fingerspitzen nicht vergessen.
  5. Seife auch in die Fingerzwischenräume auftragen. Zum Auftragen die jeweils andere Hand verwenden und die Finger spreizen.
  6. Beide Hände in einer rotierenden Bewegung etwa 30 Sekunden einseifen.
  7. Jetzt gründlich mit Wasser abspülen. Temperatur auf den gewünschten Wärmegrad einstellen, aber dabei Extreme vermeiden.
  8. Mit einem sauberen und frischen Handtuch abtrocknen. Vermeiden Sie unsauberer Handtücher, die lange nicht gewaschen wurden oder von mehreren Menschen benutzt werden. Im Zweifelsfall verwenden Sie besser Papiertücher.
  9. Falls gewünscht nach der Reinigung eine milde Handcreme auftragen.
  10. Sobald die Creme eingezogen ist und die Hände trocken sind, kann der Waschvorgang durch die Desinfektion mit einer Händedesinfektion abgeschlossen werden.

 

Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen – und Pflege nicht vergessen

Pflege nach dem Händewaschen

Häufiges Händewaschen kann der Haut Feuchtigkeit entziehen. Aber keine Sorge – um den Durst Ihrer Hände zu stillen, haben wir eine Aromatic Body & Hand Lotion entwickelt, um die Haut mit den Nährstoffen zu versorgen, die sie braucht. Nährende Öle helfen dabei die Hände sanft und geschmeidig zu machen und Ihr Duft ist herrlich. Probieren Sie's aus.

Weitere Tipps zur Handhygiene – Schmutz und Bakterien bereits im Voraus vermeiden

Keime, Pilze, Viren und Bakterien finden sich fast überall. Viele sind für uns unschädlich. Jedoch längst nicht alle. Damit sich gefährliche Keime gar nicht erst ungestört vermehren können, gilt es auch im Alltag, Abseits des Händewaschens, Hygieneregeln zu beachten.

Dabei gilt: Die Umgebung sollte möglichst sauber und keimfrei sein. Besonders gerne sammeln sich Keime im Haushalt in der Küche und im Badezimmer.

 

Warum sollte die haut vor der Händedesinfektion nicht feucht sein?  

Hygiene Zuhause

Mindestens ein Mal wöchentlich sollten Bad und Küche gründlich gereinigt und anschliessend desinfiziert werden. Ausserhalb des Hauses ist es nicht so einfach Hygieneregeln einzuhalten, da es dabei auch auf das Verhalten der anderen ankommt.

 

 Händewaschen effektiver als Desinfektionsmittel? – Händedesinfektion ausser Haus

Hygiene ausserhalb des Zuhauses

Dennoch: auch ausser Haus kann der Kontakt mit gesundheitsschädlichen Keimen vermieden werden. Teilen Sie keine Getränke oder Speisen mit anderen Personen und halten Sie sich von Gegenständen fern, mit denen viele andere Menschen ebenfalls in Kontakt kommen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann nach dem Anfassen von Objekten wie Türklinken und CO einen Klecks Hand Sanitizer auftragen, ebenso nach dem Händeschütteln.

In geschlossenen Räumen sollte, wann immer möglich, ein Fenster offen bleiben.

Sicher ist: Wer Hygienemassnahmen sowohl im Voraus beachtet als auch seine Hände regelmässig wäscht und desinfiziert, muss sich nicht vor Krankheitserregern durch Handübertragung nicht fürchten. 

Hände desinfizieren vor oder nach dem Waschen – jetzt wissen Sie mehr. Teilen Sie diese Informationen mit Ihren Liebsten, um gemeinsam die Pandemie einzudämmen und gesund zu bleiben.

Was ist Ihnen lieber: Händewaschen oder Desinfizieren? Teilen Sie es mit uns in den Kommentaren.

 

Über Feuerstein Essentials Switzerland:

Wir wollen Menschen helfen, ihr Wohlbefinden zu steigern, ihre innere Ruhe zu fördern, neue Kraft zu gewinnen, mit sich selbst verbunden zu sein und zufrieden und selbstsicher ihren Weg zu gehen – wo auch immer dieser hinführt.

Ausgeglichene Menschen finden ihren Weg, sie finden Sinn. Unsere Produkte unterstützen mit ihrem dezenten Design und wohltuenden Düften – sie sind kleine Anregungen, wieder in sich hineinzuhören. 

 

Subscribe to this blog's RSS feed using http://feuerstein-essentials-switzerland-gmbh.myshopify.com/blogs/feuerstein-essentials-magazin.atom 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen