Der Weg

In S-charl, einem kleinen verträumten Ort angrenzend am Nationalpark im Unterengadin, wo meine Vorfahren den Grossteil ihres Lebens in der freien Natur verbrachten, entstand die Idee, eine eigene Produktlinie mit starkem Bezug zur heimischen Natur zu kreieren.

Die Verbundenheit mit der Natur und den Stolz über die Ernte biologisch angebauter Kräuter fanden wir dort, wo starke Bauernhände in prall gefüllte Säcke mit Bergkräuter griffen, um im Wissen um die köstlichen Düfte, eine Handvoll derselben ans Tageslicht zu befördern. Es ist fast unmöglich, dabei nicht einen Moment lang von dieser duftenden Fülle überwältigt zu sein und vielleicht liegt auch darin der Ursprung mit einer schönen Idee einen Kundenstamm generiert zu haben zu haben, der uns seit vielen Jahren begleitet und die Treue hält.